Montag, 12. August 2013

Bastelanleitung, DIY, Tutorial... für eine Nostalgie-KinderTrommel


Hey, Alle zusammen...
gibt es Euch eigentlich noch... es ist so still hier????

Ich dachte mir...
heute gibt es mal wieder was zum Basteln...
fürs Puppenhaus-Kinderzimmer...
eine Anleitung von mir...
für eine Nostalgie-KinderTrommel.

Also.... fangen wir an...

°°°°°°°°
Miniatur-Trommel... 1:12
...mit Fadengeflecht an der Außenseite


Das brauchen wir:

2  Kreise aus fester Pappe… Durchmesser 2,4 cm
2  Rechtecke aus fester pappe / Bierdeckel…  je 1 cm hoch x 2,2 cm breit
1  Streifen festes Tonpapier… kein Tonkarton... 8 cm x 1,8 cm
1  Streifen Musterpapier… normales Papier... 8 cm x 1,4 cm
8  Stecknadeln mit flachem Kopf
8  kleine Perlen

2  Zahnstocher oder Perlendrahtstück/Stecknadel mit Flachkopf
2  größere Perlen

Schere / Cutter / Bastelkleber  / Sekundenkleber / Zange  zum Abzwicken


Fangen wir an:

Zuerst die Kreise ausschneiden.


Dann die Rechtecke ausschneiden und in beide gleich… mittig… eine Spalte einschneiden.

Als Kreuz…  wie auf den Bild… zusammenstecken…. festkleben.


Danach wird das Kreuz mittig auf eine der Pappscheiben festgeklebt… dann wird die zweite Scheibe gegengleich aufgeklebt…. siehe Foto.



Danach wird das Tonpapier um die Rolle geklebt… mit gleichmäßigen Abstand… am  oberen und unteren Rand.  
Achtung… es bleibt oben und unten ein innerer Rand stehen.


Jetzt kann das ausgesuchte Musterpapier rundherum mittig aufgeklebt werden.

Wer möchte... kann die Trommel jetzt noch mit Klarlack lackieren!


Nun werden gleichmäßig verteilt… mit ca. 0.4 mm Abstand vom oberen + unteren Rand… jeweils oben 4 Löcher … sowie unten 4 Löcher versetzt mit einer Nähnadel vorgestochen. 

Ihr fädelt jeweils eine Perle auf eine Nadel… zwickt die Nadel in ca.0,6 mm Länge ab und klebt sie jeweils mit einem Tropfen Sekundenkleber in die Löcher ein. Gut trocknen lassen.



Nach dem Trocknen könnt Ihr nun einen dickeren Faden (Nähgarn oder dünnes Band) immer jeweils von oben nach unten und wieder nach oben u.s.w. auffädeln… an den eingeklebten Punkten am besten mit etwas Bastelkleber an der jeweiligen Perle fixieren... siehe Fotos.


Danach könnt Ihr die Trommel noch mit Aufklebern u.s.w. verzieren…  und/oder noch einen Riemen/Faden zum Aufhängen befestigen.


Nun noch zwei Zahnstocher oder Perlendraht/Stecknadel mit Flachkopf mit jeweils einer Perle am oberen Ende bestücken… festkleben... und auf die gewünschte Länge kürzen.

Fertig ist Eure Nostalgie-KinderTrommel. 


Noch eine kleine Anmerkung...

wenn Ihr Eure fertig ausgeschnittenen Teile 
komplett auf den Scanner legt und auf ein Blatt einscannt, 
könnt Ihr die Trommelteile 
immer passend in Word vergrößern oder verkleinern.... 
und ausdrucken wie Ihr es braucht!

°°°°°°°
Viel Spaß beim Basteln...

und eine schöne Woche für Euch

PuNo / Monika



Kommentare:

anna hat gesagt…

vielleicht ists zu heiss..zum Schreiben? :) Dein Troemmelchen ist toll..ich glaube, das wird ausprobiert! Habe auch deine anderen schoenen Ideen und Werke gesehen...immer wieder toll und wunderschoen! Herzliche Gruesse!

SaMiRa73 hat gesagt…

Hallo Monika!

Vielen Dank für die tolle Anleitung, die werde ich bestimmt nacharbeiten!
Ich finde es zur Zeit oft zu warm zum Basteln, mache mehr andere Sachen. Vielleicht geht es vielen so und im Herbst kommt dann wieder die große Bastellaune :-)
Liebe Grüsse, Sandra

Johanna hat gesagt…

Liebe Moni,
was dir immer Schönes einfällt. Das Püppchen mit der Trommel sieht sehr schön aus. Ich denk oft an dich, wenn ich deine schöne Miniatur im Schrank stehen sehe.
Ganz liebe Grüße
Johanna

Drora's minimundo hat gesagt…

Dear Monika,
Thank you for another of your wonderful tutorials.
Hugs, Drora

Eva hat gesagt…

Gracias por el tutorial, estoy haciendo una habitación infantil y posiblemente lo utilizaré. Un saludo, Eva

12Create hat gesagt…

Lovely tutorial. Thank you.

Ulrike hat gesagt…

Manchmal hat man ja auch andere Dinge im Alltag zu bewältigen, das kennst du doch auch. Dann ist Zeit für Urlaub, Kinder oder auch mal größere Arbeiten. Viele sind wohl auch zu FB abgewandert. Für mich unverständlich, aber jeder nach seinen Bedürfnissen. Deine kleine Trommel ist allerliebst. Sobald ich wieder mehr Zeit und Muße habe, werde ich sie gerne nach arbeiten.

Dir eine schöne Woche und Danke für die tolle Anleitung
Ulrike

Karolyn hat gesagt…

thank you for a wonderful tutorial!

Maria Ireland hat gesagt…

Thank you Monika for the wonderful tutorial. Your drums are beautiful. I love your rolly polly figures are fantastic. It is always a pleasure to see the wonders that you make.
Hugs Maria

BiWuBär hat gesagt…

Eine wirklich tolle Anleitung - vielen Dank! Und beim nächsten Tutorial gibt es dann die Schachtel Ohropax für die bedauernswerte Puppenkindmama??? *lach*

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Alexandra hat gesagt…

Hallo Moni,
wieder so eine tolle Anleitung von Dir, die ich mir abspeichern werde und ganz bestimmt nachbasteln werde.

LG Alexandra

Mir wars die Tage einfach zu heiß um am PC zu sitzen :-)