Montag, 24. September 2012

Ein antiker Bär....

...und wirklich selbstgemacht.



Ihr wisst bestimmt noch...
vor einiger Zeit hatte ich Euch ein altes Schnittmuster gezeigt...
aus einer alten Zeitschrift... 
Zeitfenster der Zeitschrift 20 bis 40iger Jahre...
genau war es nicht mehr festzustellen.

Der Teddy hat die bestimmten Merkmale dieser Zeit, 
wie zum Beispiel...
lange, gerade Arme, spitz zulaufend...
lange, umgeknickte Ohren wie ein Hase...
die aber umgeknickt angenäht werden...
ein sehr langgezogenes Gesicht...
sowie Beine, ziemlich gerade und 
mit nur leicht ausgeprägten Füßen.

Also alles in allem ziemlich eckig und kantig....
eher unproportioniert in der heutigen Zeit gesehen.

Aber Teddybären waren ja in dieser Zeit eigentlich mehr 
zum Liebhaben, Trösten  und Knuddeln gedacht!!!

Einmal hatte ich ihn schon in Filz nachgearbeitet...
in kleinerer Größe (hatte ich Euch schon gezeigt)!
Dabei hatte ich allerdings die Ohren gekürzt 
und auf die heutige Zeit abgeändert!

Nun habe ich ihn aus Teddy-Plüsch gemacht...
in der Farbe gelb/beige, wie es damals oft üblich war...
halb so groß wie der Original-Schnitt...
nämlich 17 cm hoch...
mit Knopfaugen und Fell-Füßen mit Papp-Einlage...
5-fach gescheibt... also voll beweglich.
Genau so, wie Bären damals verarbeitet wurden... 
nur das Innenleben ist nicht Holzwolle sondern Vlies.



Ich habe ihn ziemlich fest gestopft, 
damit er etwas rundlicher wird um den Bauch. 
Früher waren die Bären eher schmal und lang gearbeitet.

Somit ist er nun ein Original...
 genau nach Schnittmuster...
auf der Maschine genäht.


Und das hier...
 sind Anmerkungen + Feststellungen 
einer Anfängerin:

An meiner Technik beim Vernähen muss ich noch arbeiten... und irgendwie stopfe ich scheinbar zu viel.... ups... denn hinterher habe ich nicht genug Stoff zum Vernähen und es wird eng! Außerdem bräuchte ich noch vier Hände mehr beim "Anscheiben"... lol... und die Sohlen der Füße bringen mich immer noch zum Verzweifeln beim Annähen. Nicht lachen... ist gar nicht so einfach... und ich bewundere nach wie vor die Mädels, die diese hübschen Teddys im Akkord machen!!! Hut ab!!!
Und... Blasen vom Stopfen hab ich auch schon... bähhhhh!

Ich hoffe, das ich Euch mit meiner Bären-Näherei nicht nerve...
aber ich möchte Euch damit auch zeigen...
man kann nicht immer gleich alles perfekt... grins!!!

Aber.... ich werde besser... grins!!! 
Das heißt üben, üben, üben... 
und es macht auch tierisch Spaß!



Somit mal wieder.... Bastelgrüße an Alle...
und bald gibt es auch wieder Minis zu sehen...

Eure

PuNo / Monika


Ps.:

An Birgit und Meli...
die absoluten Bärenmacher...

vielen Dank für Eure Unterstützung und Tipps...
ich nehme gerne Kritik + Hinweise entgegen.
Also weiterhin fröhlich Kommentare posten... 
und dann wird's auch bei mir schon werden.

Besondere Bärengrüße an Euch!!!

Kommentare:

Giac hat gesagt…

Hallo Monika,
Er ist einfach unglaublich. Vielen Dank für das tolle Informationen.
Big hug.,
Giac

Plushpussycat hat gesagt…

What a darling antique bear! xo Jennifer

damalsminis hat gesagt…

Hallo Monika,

Hut ab und Kompliment !
Es ist ein süßer Kerl geworden. Ich finde er müsste Emil heißen. Er sieht jedenfalls nach Emil aus :-) !

Deinen Fingern wünsche ich gute Besserung !

Lieben Gruß
Petra

BiWuBär hat gesagt…

Zu viel der Ehre... dabei bin ich ja nur so eine Nischen-Bärenmacherin, weil ich ja bekanntermaßen aus gesundheitlichen Gründen immer meiner BiWuBärengröße treu bleibe... ;O) Ganz ohne Schmus, Übung macht die Meisterin... Dein antikes Bärchen sieht doch schon richtig zum Liebhaben aus, erinnert mich ein bisschen an den klassischen Pooh von Shephard... Und irgendwann kommt der Tag, wo Du beim Splintendrehen nur noch die dritte Hand vermissen wirst... *zwinker*

Liebe Grüße
Birgit (und von Flutterby natürlich auch, der wissen möchte, wie das Kerlchen denn eigentlich heißt)

Ascension hat gesagt…

Monika es un osito perfecto y maravilloso!!
Ya me gustaria a mi poder hacer esas maravillas.
besitos ascension

mcddiss hat gesagt…

a mi me busta como te ha quedado el osito, de todos modos la costura solo se perfecciona cosiendo , un trabajo muy bonito

besitos

Mari

mijbil hat gesagt…

So cute! He really has the sweetest little face! :)

Maria Ireland hat gesagt…

Monika your bear is so sweet. A bear you would have to love :) I am very happy that you liked your swap gifts.
Hugs Maria

Johanna hat gesagt…

Hallo Monika,
einen kleinen Bären habe ich auch mal genäht - viiiiel knifflige Arbeit. Deiner ist wirklich schön geworden und guckt ganz lieb. Der wird sicher nicht alleine bleiben.
Schöne Grüße, Johanna

Melli´s Hobby hat gesagt…

Der ist toll! Hat er schon einen Namen?
Vielen Dank für die Infos über alte Bären, man lernt nie aus.
Liebe Grüße sendet
Melanie

Anonym hat gesagt…

Hi there I am so delighted I found your blog, I really found you by error, while I was researching on Digg for something else, Nonetheless I am here now and would just like to say thank you for a marvelous post and a all round enjoyable blog (I also love the theme/design), I don’t have time to go through it all at the moment but I have bookmarked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a lot more, Please do keep up the excellent work.
Welcome to my blog [url=http://www.about-dogs.zoomshare.com/]www.about-dogs.zoomshare.com[/url].

*Mieke*Petitevictorianrose*and*PastTimeChildhood hat gesagt…

Hi Monika, dein bär sieht ja soooo süß aus, der ist dir wirklich super gelungen :)

Liebe grüße Mieke

Wyrna Christensen hat gesagt…

Hello
How impressive work. It is fantastic well done. I also found that the bears should be chubby, your teddy bear is lovelig and cuddly. Well done.
Hugs
Wyrna